So läuft ein typischer Morgen ab:


 

Die Schule ist ab 7.45 Uhr für alle Kinder geöffnet (Klingelzeichen). Es klingelt ein zweites Mal um 7.55 Uhr. Zu dieser Zeit sollte Ihr Kind dann auch in der Klasse sein.

 

Die Kinder der OGS können ab 7.30 Uhr in das Schulgebäude.

 

Unterrichtszeiten:

Stunde: 7.55 – 8.40 Uhr

Stunde: 8.45 – 9.30 Uhr

Stunde: 9.55 – 10.40 Uhr

Stunde: 10.45 – 11.30 Uhr

Stunde: 11.40 – 12.25 Uhr

Stunde: 12.30 – 13.15 Uhr

 

Pausenzeiten:

große Pause: 9.30 – 9.55 Uhr

 

(Die Frühstückspause findet im Klassenraum ab 9.45 Uhr statt.)

 

große Pause: 11.30 – 11.40 Uhr

 

Schulfrühstück

Bitte eine Butterbrotdose verwenden! Achten Sie auf ein gesundes Frühstück (keine Süßigkeiten!)

Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu trinken in einer verschließbaren Trinkflasche mit, am besten Wasser.

 

Sport – Schwimmunterricht

Bitte geben Sie ihrem Kind das Sport- und Schwimmzeug nur für den Sport- bzw. Schwimmtag mit.

Sportzeug: T-Shirt, Sporthose, Turnschuhe (Klettverschluss!)

Schwimmzeug: Badehose oder –anzug (kein Bikini), großes Handtuch zum Abtrocknen, kleines Handtuch zum Draufstehen, Duschgel/Shampoo für Mädchen mit langem Haar: Badekappe, Bürste/Kamm und wenn möglich, kleiner Fön

 

Die Klasse, die Schwimmunterricht hat, wird vom Schwimmlehrer zur Halle begleitet und zur Schule zurückgebracht.

 

Falls Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen kann, bitten wir um eine schriftliche Entschuldigung. Sollte der Schwimmunterricht in den Randstunden liegen, können Sie Ihr Kind später bringen bzw. früher abholen. Dies gilt nicht für den Sportunterricht.

 

In der ersten Klasse wird noch kein Schwimmunterricht erteilt; stattdessen gibt es drei

Sport-/Bewegungsstunden.

 

Krankheit

Bitte geben Sie uns möglichst am ersten Tag eine telefonische oder schriftliche Nachricht, wenn Ihr Kind erkrankt ist. Melden Sie uns bitte umgehend, wenn Ihr Kind eine Infektionskrankheit oder auch Kopfläuse hat.

 

Telefon: 05242/400789

 

Unfallschutz

Auf dem Weg zur Schule und nach Hause ist Ihr Kind auf direktem Weg unfallversichert.

 

Zeugnisse

Am Ende des ersten Schuljahres bekommt Ihr Kind ein Zeugnis ohne Zensuren. Darin wird

ausführlich beschrieben, wie sich Ihr Kind entwickelt hat. Erst ab dem dritten Schuljahr beinhaltet das Zeugnis Noten.

 

Buskinder/Schüler-Spezialverkehr

Bei der Schulanmeldung können Sie angeben, ob Sie eine Busfahrkarte für Ihr Kind bei der Stadt beantragen möchten. Sie erhalten dann zu gegebener Zeit einen Antrag, den Sie bitte vollständig ausgefüllt an das Sekretariat zurückgeben. Von hier aus wird der Antrag an die Stadt weitergeleitet. Der Ausweis gilt immer für ein Schuljahr und muss jährlich neu beantragt werden.

 

Offener Ganztag / Randstunde

Seit dem Schuljahr 2006/07 bietet die Johannisschule neben der Randstundenbetreuung auch den Offenen Ganztag an. Entsprechende Informationen erhalten Sie direkt in der OGGS.

 

1. Schultag

Der Einschulungstag für Lernanfänger ist immer am Tag nach dem Schulbeginn der übrigen Kinder; er beginnt mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes.

Treffpunkt ist im Anschluss daran in der Sporthalle der Johannisschule.

Nach einer kurzen Einschulungsfeier gehen die Kinder mit ihren neuen Klassenlehrern in die Klassen zu einer ersten Unterrichtsstunde. Die Kinder bekommen dann auch ihren ersten Stundenplan.

Für diese Zeit bietet der Förderverein den Eltern die Möglichkeit, sich bei einer Tasse

Kaffee zu unterhalten.

Schulschluss wird gegen 11.30 Uhr sein.

 

Am nächsten Tag werden Vertreter der lokalen Presse in die Schule kommen und Klassenfotos machen. Diese sollen anschließend mit den Namen der Kinder in den Zeitungen veröffentlicht werden. Daher wäre es schön, wenn Ihr Kind am 2. Schultag seine leere Schultüte noch einmal mitbrächte.