Update vom 7.1.2022

Sehr geehrte Eltern,

 

„Nach den Weihnachtsferien wird der Schulstart wie geplant im Präsenzunterricht erfolgen. Die Kultusministerinnen und Kultusminister der Länder haben in ihrem Beschluss vom 5.Januar 2022 noch einmal bekräftigt, dass Präsenzunterricht auch in Zeiten des Aufkommens der Omikron-Variante höchste Priorität hat, damit Bildungschancen sichergestellt und psychosoziale Folgeschäden bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verhindert werden können.“ (MSB-mail vom 6.1.2022)

„Um gerade nach den Ferien möglichst viele Infektionen frühzeitig entdecken und damit einen Eintrag und eine weitere Verbreitung in den Schulen zu vermeiden, werden an allen Schulformen ab dem 10. Januar 2022 zunächst in die bewährten Teststrategien alle Personen, auch immunisierte, verpflichtend einbezogen.“

 

Ab dem 10.1.2022 gilt das optimierte Lolli-Testverfahren, d.h. dass eine zweite, sogenannte Rückstellprobe mit abgegeben und die Pool-Auflösung dadurch beschleunigt wird.  Sie wurden von uns bereits in einem Elternbrief am 17.11. und auch am 20.12. informiert.

 

Am 10.1.22 werden alle Schülerinnen und Schüler – mit Ausnahme derjenigen Kinder, die seit weniger als acht Wochen genesen sind - mittels Lollitestverfahren getestet.

 

Ab der zweiten Schulwoche gilt der Ihnen bekannte Testrhythmus.

 

Für die Teilnahme am Lolli-Testverfahren gelten folgende Bestimmungen:

·        Vollständig geimpfte Schülerinnen und Schüler können am Lolli-Testverfahren teilnehmen ohne Risiko, das Testergebnis der PCR-Pooltestung zu verfälschen. Am 10.1. ist die Teilnahme dieser Schülerinnen und Schüler zunächst verpflichtend. Ein Kind hat einen vollständigen Impfschutz, wenn die letzte Corona-Schutzimpfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

·        Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten 8 Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Quarantäne nicht am Lollitestverfahren teilnehmen. Hintergrund dieser Regelung ist, dass bei Genesenen noch eine längere Zeit nach der Infektion Viruspartikel nachgewiesen werden können, die das Poolergebnis verfälschen.

·        Nehmen Schülerinnen und Schüler - mit Ausnahme aus dem Grund, dass sie seit weniger als acht Wochen genesen sind (s.o.) - nicht an den Pooltestungen teil, müssen sie 3x wöchentlich im korrekten Abstand einen Nachweis über einen negativen Bürgertest vorlegen. 

 

Hier noch einmal unsere eindringlichen Bitten:

Lesen Sie an den Testtagen Ihres Kindes Ihre SMS (und auch Ihre E-Mails): es erfolgt eine direkte Befundübermittlung des Labors direkt an das Handy der Erziehungsberechtigten – ohne den Umweg über die Schule bzw. den/die KlassenlehrerIn. Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihrer Kontaktdaten unverzüglich mit, entweder telefonisch oder gerne per Mail an: sekretariat@johannisschule-rheda.de

 

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen mit ihren Familien ein gutes und gesundes Jahr 2022 und bedanken uns für Ihre Unterstützung, damit unsere Kinder weiterhin in Präsenz unterrichtet werden können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez. Birgit Kuhlmann
(Schulleiterin)


Hier das Wichtigste auf einen Klick.....


Die Maskenpflicht am Sitzplatz wird ab dem 2.12.21 wieder eingeführt.

Näheres unter dem Button "Corona"



 

 

 

 

Weihnachtssingen der Johannisschüler 

Dezember 2021

Sehr geehrte Eltern,

in den letzten Wochen werden täglich viele Kinder wegen Erkältungserscheinungen krankgemeldet. Ihr Kind kann dann natürlich nicht an den Lollitestungen der Schule teilnehmen. Eine lückenlose Testung ist vom Land NRW für die Teilnahme am Präsenzunterricht jedoch vorgeschrieben.

(siehe: https:\\www.schulministerium.nrw/lolli-tests unter „Testpflicht“)

Bei seiner Rückkehr in die Schule nach einer Erkrankung (auch ohne Coronabezug) benötigen wir daher einen höchstens 24 Stunden alten negativen Coronatest (Bürgertest aus einer Teststation), da Ihr Kind während seiner Abwesenheit wahrscheinlich ein oder mehrere Lollitesttage versäumt hat. Die Testtage für Jahrgang 1 und 2 sind in der Regel der Montag und Mittwoch, für Jahrgang 3 und 4 der Dienstag und der Donnerstag.  

Wir bedanken uns ganz herzlich dafür, dass Sie im Sinne der Gesundheit aller in der Schule diesen zusätzlichen Aufwand auf sich nehmen. Wir möchten auf diese Weise für Ihre Kinder einen geregelten und verlässlichen Schulalltag in Präsenz erzielen.

 

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Rücksichtnahmen. 


 

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Johannisschule interessieren.

Gerne präsentieren wir uns und unsere Schule auf den folgenden Seiten.

Für offene Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich persönlich, aber auch per E-Mail, Telefon und Fax zur Verfügung. Viel Spaß beim Stöbern.

 

Hier draußen lässt sich's gut spielen...