Unser Offener Ganztag


Seit dem Jahr 2006 gibt es an der Johannisschule die Offene Ganztagsschule (OGGS), deren Träger die Volkshochschule Reckenberg-Ems ist. Geleitet wird die OGGS der Johannisschule von Frau Margrit Kemper.

 

Am Morgen öffnet der Offene Ganztag um 7.30 Uhr seine Pforten. Nach den Unterrichtsstunden essen die Kinder gemeinsam in der Mensa und erledigen in Kleingruppen nach einer Spielphase ihre Hausaufgaben. Ab 15.30 Uhr beginnen unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften, die die Kinder aus den Bereichen „kreative Schule“, „bewegte Schule“ und „lesende Schule“ wählen, und zu denen sie sich verbindlich für ein Halbjahr anmelden. Für diese AGs bedient sich die OGGS verschiedener Kooperationen, wie z.B. mit Sportvereinen. Um 17 Uhr schließt der Ganztag seine Türen.

 

Die Kinder erleben die Schule im Rahmen eines rhythmisierten Tagesablaufs in der Zeit von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Die OGGS ist auch an unterrichtsfreien Tagen und – mit Ausnahmen - teilweise in den Ferien geöffnet und hält dann ein Ferienangebot bereit.

 

Innerhalb der Schule nutzt die OGGS fast alle Räume und profitiert von einer Mensa, einem Spielbereich, einem Ruheraum, dem Computer-, dem Kunst- sowie dem Musikraum und der Schülerbücherei.

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule setzt sich in der OGGS fort, wo die Kinder verlässliche Bezugspersonen vorfinden. Zum Personal zählen sozialpädagogische Fachkräfte, LehrerInnen, junge Erwachsene im Freiwilligen Sozialen Jahr, ehrenamtliche Helfer, Übungsleiter und Eltern. Die Elternbeiträge sind einkommensabhängig und können bei der VHS und der OGGS jeweils aktuell erfragt werden.

Neben dem Ganztag bietet die Randstunde eine verlässliche Betreuung der Kinder bis 13.30 Uhr. Anmeldeformulare und weitere Informationen erhalten Sie in der OGGS, dem Schulsekretariat oder bei der VHS.

 

Telefonisch erreichen Sie die OGGS in der Johannisschule unter: 05242/9419000 oder mobil unter 01590/4017776.